FREITAG, 1. Jänner
HOCHFEST DER GOTTESMUTTER MARIA
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
16.30 Uhr Rosenkranz
17 Uhr Hl.Messe
 
Samstag, 2. Jänner Basilius u. Gregor v. Nazianz
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
2. SONNTAG NACH WEIHNACHTEN, 3. Jänner
Heiligster Name JESU
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
 
Montag, 4. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 5. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
mit Weihe von Wasser, Weihrauch und Kreide
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
MITTWOCH, 6. Jänner 
ERSCHEINUNG DES HERRN, DREIKÖNIG
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
 
Donnerstag, 7. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 8. Jänner Hl. Severin
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 9. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
SONNTAG, 10. Jänner TAUFE DES HERRN
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
 
Montag, 11. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 12. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 13. Jänner Hl. Hilarius
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Hl.Messe
 
Donnerstag, 14. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 15. Jänner
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 16. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
2. SONNTAG IM JAHRESKREIS, 17. Jänner
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
 
18. bis 25. Jänner Gebetswoche für die Einheit der Christen
 
Montag, 18. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 19. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 20. Jänner
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Hl.Messe
Donnerstag, 21. Jänner
 
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 22. Jänner
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 23. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
3. SONNTAG i. Jk., 24. Jänner
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
 
Montag, 25. Jänner 
BEKEHRUNG DES HL. APOSTELS PAULUS
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 26. Jänner Hl. Timotheus und hl. Titus
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 27. Jänner Hl. Angela Meríci
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Hl.Messe
 
Donnerstag, 28. Jänner Hl. Thomas von Aquin
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 29. Jänner
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 30. Jänner
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
4. SONNTAG i. Jk., 31. Jänner
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
Dienstag, 1. Dezember
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
Nachtanbetung von 19 bis 6Uhr
 
Mittwoch, 2. Dezember
6 Uhr Roratemesse= Marienmesse im Advent, bei Kerzenlicht
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 3. Dezember Hl. Franz Xaver
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 4. Dezember Hl. Barbara
Herz-Jesu-Freitag
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 5. Dezember
Herz-Mariä-Samstag
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
2. ADVENTSONNTAG, 6. Dezember (Hl. Nikolaus)
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
Keine Abendmesse
 
 
Montag, 7. Dezember Hl. Ambrosius, Bischof v. Mailand
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 8. Dezember 
HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE EMPFANGENEN 
JUNGFRAU UND GOTTESMUTTER MARIA
18. Jahrestag der Bischofsweihe unseres Erzbischofs Franz
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl. Messe
 
Mittwoch, 9. Dezember 
6 Uhr Roratemesse
Hl. Juan Diego, Seher von Guadalupe
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 10. Dezember 
Unsere Liebe Frau von Loreto
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 11. Dezember
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 12. Dezember 
Unsere Liebe Frau von Guadalupe
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
3. ADVENTSONNTAG, 13. Dezember (GAUDETE)
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl. Messe
 
Montag, 14. Dezember Hl. Johannes vom Kreuz
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 15. Dezember
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 16. Dezember
6 Uhr Roratemesse
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 17. Dezember
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 18. Dezember
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 19. Dezember
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
4. ADVENTSONNTAG, 20. Dezember
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18Uhr Hl. Messe
 
Montag, 21. Dezember
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 22. Dezember
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 23. Dezember
6 Uhr Roratemesse
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 24. Dezember HEILIGER ABEND
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-19 UhrAnbetung
21.30Uhr Rosenkranz
22 Uhr CHRISTMETTE
 
Freitag, 25. Dezember WEIHNACHTEN,
HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18Uhr Hl. Messe
 
Samstag, 26. Dezember 
HL. STEPHANUS, erster Märtyrer
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl. Messe
 
SONNTAG, 27. Dezember 
FEST DER HEILIGEN FAMILIE
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18Uhr Hl. Messe
 
Montag, 28. Dezember UNSCHULDIGE KINDER
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 29. Dezember
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 30. Dezember
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 31. Dezember Hl. Silvester I., Papst
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9-18Uhr Anbetung
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Dankgottesdienst zum Jahresabschluss
23 Uhr Anbetungsstunde und Segen für das Neue Jahr

BEICHTGELEGENHEIT im Franziskanerkloster

             "Lasst euch mit Gott versöhnen!" (2 Kor 5,20)

 

Zu diesen Zeiten finden sie einen Priester im Beichtstuhl:

Freitag 18.30 - 19.00 Uhr - P. Taddäus M. Simet FI

Samstag 9.00 - 9.30 Uhr - P. Ludwig M. Wassner FI

                16.30 - 17.00 Uhr - P. Ludwig M. Wassner FI

Sonntag 8.30 - 9.00 Uhr - P. Taddäus M. Simet FI

             18.30 - 19.00 Uhr - P. Taddäus M. Simet FI

Sie können jederzeit auch ausserhalb der angegebenen Zeiten

die Beichtglocke läuten.

Sie stören nicht, sie machen uns eine Freude.

 

Beichtgelegenheit in diesen Sprachen:

You can confess in this languages:

Deutsch, English, Italiano, Português, ру́сский

SONNTAG, 1. November ALLERHEILIGEN

8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe, anschließend Segnung der Kapuzinergräber
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl. Messe
 
Montag, 2. November ALLERSEELEN
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
18.30 Rosenkranz
19 Uhr Hl. Messe für alle Verstorbenen
 
Dienstag, 3. November Hl. Pirmin
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 4. November Hl. Karl Borromäus
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 5. November 
Gedächtnis der Verstorbenen des Serafischen Ordens
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9 - 19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 6. November Hl. Leonhard, Einsiedler
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Hl.Messe
 
Samstag, 7. November Hl. Willibrod
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
32. SONNTAG i. Jk., 8. November
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
 
Montag, 9. November 
WEIHETAG d. LATERANBASILIKA
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 10. November Hl. Leo der Große
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 11. November Hl. Martin v. Tours
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 12. November Hl. Josaphat
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9 - 19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 13. November 
Sel. Carl Lampert, hl. Didakus
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 14. November Hl. Nikolaus Tavelič
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
33. SONNTAG i. Jk., 15. November
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Hl.Messe
 
Montag, 16. November 
Hl. Agnes v. Assisi, Hl. Albert d. Große
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 17. November Hl. Gertrud v. Helfta
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 18. November
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 19. November 
HL. ELISABETH von THÜRINGEN
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9 - 19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 20. November
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 21. November 
Unsere Liebe Frau in Jerusalem,
Darstellung Mariens im Tempel
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
CHRISTKÖNIGSSONNTAG, 22. November
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
Keine Abendmesse
 
 
Montag, 23. November Hl. Klemens I, Papst, Märtyrer
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Dienstag, 24. November 
Hl. Andreas Dung-Lac, Märtyrer
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Mittwoch, 25. November 
Hl. Katharina v. Alexandrien, sel. Elisabeth v. Reute
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Donnerstag, 26. November 
Hl. Leonardo von Porto Maurizio
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
9 - 19 Uhr Anbetung
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen
 
Freitag, 27. November 
Unsere Liebe Frau von der Wundertätigen Medaille
18.30 Uhr Rosenkranz
19 Uhr Heilige Messe
 
Samstag, 28. November Hl. Jakobus von der Mark
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
1Uhr Segnung der Adventkränze, Rosenkranz
 
1. ADVENTSONNTAG, 29. November
8.30 Uhr Rosenkranz
9 Uhr Hl. Messe
Keine Abendmesse
 
 
Montag, 30. November HL. ANDREAS, Apostel
7.30 Uhr Rosenkranz
8 Uhr Hl. Messe
19 Uhr Rosenkranz, Eucharistischer Segen

In den Todesstunde werden die Messen, die du mitgefeiert hast, dein größter Trost sein. Jede Messe wird dich zum Richterstuhle begleiten und dort dein Fürsprecher sein. Bei jeder Messe kannst du die zeitlichen Sündenstrafen vermindern und dies mehr oder weniger, je nach deiner Andacht. Wenn du andächtig die heilige Messe mitfeierst, bezeigst du dem Gottmenschen die größte Verehrung. Er ersetzt viele unserer Nachlässigkeiten und Versäumnisse. Er vergibt dir alle lässlichen Sünden, wenn du willens bist, sie zu vermeiden. Die Macht des Satans über dich wird geschwächt. Du gewährst den Armen Seelen im Fegefeuer die größte Linderung, die möglich ist. Jede hl. Messe bringt dem Allmächtigen das höchste Lob, den schönsten Dank, die beste Sühne. Ohne diese Sühne wäre die Welt in ihren Sünden wohl längst untergegangen. Du bleibst von vielen Gefahren und Missgeschicken verschont, die dich sonst heimsuchen würden. Mit jeder Messe verkürzest du deine Leidenszeit im Fegefeuer. Jede Messe vergrößert deinen Lohn im Himmel. Du empfängst den Segen eines Priesters, den Gott im Himmel selbst bestätigt. Du kniest unter einer Menge Engel, die dieses erhabene Opfer mit der größten Ehrfurcht mitfeiern. Du wirst in deinen zeitlichen Gütern und Angelegenheiten gesegnet. Wenn wir die heilige Messe mitfeiern, dieses heilige Opfer zur Ehre eines besonderen Heiligen oder Engels aufopfern und Gott für die Gnaden danken, die er diesem verliehen, so verschaffen wir ihm größere Ehre, Freude und Glückseligkeit und gewinnen seine besondere Liebe und seinen besonderen Schutz für uns. Jedesmal, wenn wir bei der heiligen Messe dienen, sollten wir diese, abgesehen von andern Meinungen, zur Ehre des Tagesheiligen aufopfern.

                     Imprimatur

               † G. Card. Mundelein, Erzb. V. Chicago

Unterkategorien